In jedem Joomla-Template findet sich eine Zeile die dafür sorgt, dass der ausgewählte Editor automatisch jedes Mal geladen wird. Eigentlich reicht es vollkommen aus, wenn er nur dann geladen wird, wenn ein neuer Artikel über das Frontend erstellt oder bearbeitet wird.

Um dieses Problem zu beheben geht man wie folgt vor:

Über den „Template Manager“ öffnet man die „index.php“ des aktuell verwendeten Templates.

Dort suchen wir nach der Zeile…

<?php if ( $my->id ) { initEditor(); } ?>

Diese Zeile ersetzen wir durch folgenden Code:

<?php
if($my->id){
        if(isset($_REQUEST["task"]) && ($_REQUEST["task"] == "edit" || $_REQUEST["task"] == "new")) {
              include ("editor/editor.php");
              initEditor();
         }
}
?>

Joomla lädt den Editor nur noch, wenn an der URL ein „edit“ oder „new“ als Parameter angehängt wurde. Sollte eine Komponente benutzt werden, die einen Parameter verwendet, dann einfach die Zeile mit dem $_REQUEST[„task“] erweitert bzw. angepasst werden.

Optimierung – Editor nicht automatisch laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.