Seit Mac OS X Version 10.8.4 bemerkte ich, dass mein System-Log mit folgenden Ausgaben vollgemüllt wird.

coreaudiod[197]: Disabled automatic stack shots because audio IO is active
coreaudiod[197]: Enabled automatic stack shots because audio IO is inactive

Anscheinend handelt es sich hier nicht um eine Fehlermeldung sondern um eine gewollte Info-Log Ausgabe („logged by design“). Wer sich daran stört sollte die Meldung mit folgendem Workaround wegbekommen.

Möglichkeit 1:

1. Datei erzeugen: /Library/Preferences/Audio/com.apple.audio.ServerSettings.plist
2. Inhalt einfügen

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<!DOCTYPE plist PUBLIC "-//Apple//DTD PLIST 1.0//EN" "http://www.apple.com/DTDs/PropertyList-1.0.dtd">
<plist version="1.0">
<dict>
    <key>AllowStackShotsDuringIO</key>
    <true/>
</dict>
</plist>

3. Danach einen Neustart des Betriebssystems durchführen

Möglichkeit 2:

Datei /etc/asl.conf um folgenden Eintrag erweitern

# avoid logging enabled/disabled automatic stack shots because
? [= Sender coreaudiod] [> Level warning] ignore

Danach einen Neustart des Betriebssystems durchführen

Möglichkeit 3:

Eine etwas aufwändigere Möglichkeit wurde hier beschrieben:

coreaudiod: Disabled automatic stack shots because audio IO is active

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.