Nachdem ich mein Betriebssystem auf die aktuelle Mac OS X Version geupdate hatte, liefen einige über MacPorts installierte Programme (Ports) nicht mehr. Auch beim Aufruf der Konsolenbefehle „sudo port selfupdate && sudo port upgrade outdated“ kam es zu einigen Fehlermeldungen.

Dafür gab es zwei Gründe:
1. Die installierte MacPorts Version war nicht kompatibel mit der installierten Version von Mac OS X.
2. Die installierten Versionen der Ports oder deren Abhängigkeiten waren nicht kompatibel mit der installieren Version von Mac OS X.

Lösung

Diese Probleme konnten durch folgende Schritte behoben werden:

1. Kompatible Version von MacPorts installieren
Jede MacPorts Version ist jeweils für eine bestimmte Betriebssystem Version oder CPU Architektur angepasst. Daher muss eine kompatible MacPorts Version installiert sein. Eine Installationsanleitung und die passende MacPorts Version für die Installation findet man unter folgenden Link:
https://www.macports.org/install.php

2. Neuinstallation der vorhandenen Ports
Um die bereits installierten Ports erneut zu installieren, müssen folgende Schritte in der Konsole (Terminal) ausgeführt werden.

1. Liste der installierten Ports in eine Textdatei speichern

port -qv installed > installedPorts.txt

2. Alle installierten Ports müssen deinstalliert werden

sudo port -f uninstall installed

Da Sudo-Rechte benötigt werden, muss hier das Passwort eingegeben werden.

3. Alle Dateien die während des Build-Prozesses bei der Installation von Ports angelegt wurden oder fehlerhafte Installationsdateien müssen gelöscht werden

sudo port clean --all

4. Jetzt können die gewünschten Ports (in den entsprechenden Varianten) wieder installiert werden. Dies kann mit Hilfe der vorher erstellten Textdatei „installedPorts.txt“ entweder manuell für jeden Port einzeln durch folgende Command-Struktur geschehen

sudo port install portname +variant1 +variant2...

oder über ein von MacPorts bereitgestelltes TCL-Script. Dieses installiert die Ports aus der Textdatei nach und nach automatisch.

curl -O https://svn.macports.org/repository/macports/contrib/restore_ports/restore_ports.tcl
chmod +x restore_ports.tcl
sudo ./restore_ports.tcl installedPorts.txt

Hinweis: Xcode und die Xcode Command Line Tools waren bei mir bereits installiert. Daher machte dies bei mir keine Probleme.

Weitere Hinweise zur Migration gibt es im MacPorts Wiki.

MacPorts – Migration: Installierte Ports erneut installieren (nach Betriebssystem Update)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.